Wanderung zur Welser Hütte

Von 17. bis 18. September 1978 fand die Bergtour zur Welser Hütte und auf die Spitzmauer statt. Am ersten Tag fuhr die Wandergruppe bis Grünau im Almtal. Danach stiegen sie in einer 3-stündigen Tour zur Welser Hütte auf, welche auf etwa 1.726m Seehöhe liegt.

Gruppenfoto von der Wanderung zur Welser Hütte 1978

Am nächsten Morgen machte sich die Gruppe bei herrlichem Sonnenschein in Richtung Spitzmauer auf, welcher mit 2.446m der zweithöchste Berg im Toten Gebirge in Oberösterreich ist. Leider erreichten nur drei Mann (Josef Haider, Johann Grünberger und Franz Weiss) den fünf Stunden entfernten und sehr schwierig zu erreichenden Gipfel.

Schreibe einen Kommentar