1. Internationaler Wandertag in St. Martin

Vom 20. bis 21. Oktober 1973 besuchten 1.235 Wanderer den ersten Wandertag des Turnvereins St. Martin-Karlsbach und waren von den Strecken (kurze 11km, lange 21km) beeindruckt. Bereits zuvor erkundete eine kleine Gruppe des Turnvereins die Strecke. Bei einem gemütlichen Zusammensein in Scheiterbichl wurden die organisatorischen Details für die Veranstaltung besprochen.

Gemütliches Zusammensein in Scheiterbichl

Leider trübte am 1. Tag regnerisches Wetter die Stimmung, doch der 2. Tag war umso schöner. Die Besucher strömten schon vor 5:20 Uhr zum Start. Die freiwillige Feuerwehr St. Martin half tatkräftig beim Regeln des Verkehrs mit. Die Schihütte war ein beliebter Einkehrplatz. Hier konnten sich die müden Wanderer bei Schmalzbrot, Würstel, Suppe und alkoholfreien Getränken stärken.

Plakat: 1. internationaler Wandertag

Forstbesitzer Rupert Hatschek hatte dankenswerterweise den Ehrenschutz dieser Veranstaltung übernommen. Er unterstützte uns mit einer Spende von 1.000 Schilling und stellte uns seine Wanderwege zur freien Verfügung.

Ältester Teilnehmer war Johann Reisinger aus Amstetten; Jahrgang 1889.

Gruppenplatzierungen

  1. Naturfreunde St. Martin
  2. Wanderfreunde Neumarkt
  3. Wanderfreunde Wang
  4. Wanderverein Strengberg
  5. Wanderfreunde Krummnußbaum

Schreibe einen Kommentar