Jahreshauptversammlung 2020

Am Freitag, den 14. Februar 2020, fand die Jahreshauptversammlung der Sportunion erstmals im Pfarrsaal in St. Martin statt. Rund 60 Mitglieder, darunter auch Bürgermeister Martin Ritzmaier, nahmen daran teil und hörten den Berichten des Obmanns und den einzelnen Sektionen zu.

Auf Seiten der Veranstaltungen im vergangen Jahr muss man sicherlich die 50-Jahr-Feier herausheben. Etwas mehr als 100 geladene Ehrengäste und Mitglieder ließen sich den Festakt nicht entgehen. Dabei wurde auch unsere neue Vereinschronik präsentiert, welche die wichtigsten Ereignisse der vergangenen fünf Jahrzehnte zusammenfasst. Anschließend fand die traditionelle Sonnenwende auf der Festwiese statt, welche trotz anfänglichem Regenwetter sehr gut besucht war.

Auch in den anderen Sektionen gab es über das vergangene Jahr einiges zu berichten. So wurden der Kindertenniskurs und das Sommertraining wieder sehr gut besucht. Das führte auch dazu, dass bei den Tennisvereinsmeisterschaften seit einiger Zeit wieder Jugendbewerbe (U8, U11, U14) ausgetragen werden konnten. Außerdem wurde auch ein Mixed-Doppel-Bewerb veranstaltet, der von den Spielern sehr positiv angenommen wurde. Die Sektion Fitness konnte weiterhin im Herbst/Winter Programm eine hohe Anzahl an Teilnehmern verbuchen. Bei insgesamt 13 Programmpunkten nahmen 250 Personen (4. – 85. Lebensjahr) pro Woche teil.

Nach einigen Dankesworten des Obmanns und des Bürgermeisters, bildete der traditionelle Foto-Jahresrückblick von Franz Pöchacker den Abschluss einer gelungenen Veranstaltung.

Der Vorstand der Sportunion St. Martin möchte sich dabei bei allen Helfern, Mitgliedern und Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung im vergangene Jahr bedanken!

 

Bericht: Kamleitner Michael
Fotos: Pöchacker Franz

Schreibe einen Kommentar